Zum Hauptinhalt wechseln

Mövenpick Cebu

Zimmer

Ein Gemach zum Genießen

Restaurants & Bars

Ein Ort der Lebensfreude

Bei uns wird Genuss ganz großgeschrieben. Wir verwöhnen unsere Gäste mit köstlich frischen Speisen, Leckereien in Hülle und Fülle und Aromen, die typisch sind für Mövenpick – stets garniert mit einer Extraportion Liebe.

Ausstattung & Aktivitäten

Wo das Leben süßer schmeckt

Holen Sie sich eine Extraportion Lebensfreude bei Mövenpick Von sonnigen Pooltagen und entspannenden Spa-Sessions bis hin zu belebenden Workouts und spannenden Kulturerlebnissen – wir bieten das Rundumprogramm.

Praktische Informationen

Praktische Informationen

Standort & Kontakt

Bewertungen

logo TripAdvisor
4.0/5 TripAdvisor-Bewertung

3042 Bewertungen

555danielaz
: 5.0 on 5"
20/01/2024 Von TripAdvisor
Leckeres Essen

Grilled vegetable sandwich war der Hammer! Unser Kellner Dave war sehr aufmerksam. D sinulog war, war ziemlich viel los und es war etwas lauter. Aber ansonsten alles tiptop! Wir haben hier nicht übernachtet, sondern einfach das Essen genossen.

Jörg H
: 2.0 on 5"
27/12/2023 Von TripAdvisor
Leider nicht zu empfehlen

Wir haben ein schönes Hotel am Meer mit Strand und Pool gesucht. Innerhalb eines Radius von 4h von Seoul. Wir wollten keine lange Anreise mit x mal umsteigen. Die Auswahl an 5* Hotels in Mactan/Cebu ist überschaubar und das Mövenpick sah neben dem Doppel so teuren Shangri La ganz auf den Bildern und Beschreibung ganz gut aus. Wir waren mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern Mitte Dezember 2023 für 11 Nächte hier und haben 500€ pro Nacht für eine Family suite 2 bedroom oceanfront bezahlt. Inkl. Frühstück. Die Situation vor Ort or ganz anders als auf den Bildern, das Hotel selbst und gesamte Umgebung ist noch stark vom Taifun geprägt, der Ibiza Beachclub existiert nicht, stattdessen den ganzen Tag Baustelle mit einem Bagger der Steine von rechts nach links räumt. Auch das Hotel selbst ist eine halbe Baustelle, in 2 von 3 Gebäuden haben viele kaputte und vernagelte Fenster, diese 2 Gebäude sind nicht genutzt. In direkter Nachbarschaft sind ein Industriehafen (Hilton Port) sowie mehrer Baustellen die von 7am bis 8pm Lärm machen. Der Hafen auch gern die ganze Nacht. Der eigene Hotelstrand selbst riecht ständig nach Abgasen von den Baustellen und Hafen, das Wasser ist eher trüb, siehe den Bildern, ganz anders als die Verkaufsbilder. Das Zimmer selbst war einigermaßen ok, die Klimaanlage muss die ganze Zeit laufen ansonsten ist der Fußboden und Zimmerdecken in den Bädern immer nass, sobald man eine der klapprigen und undichten Terassentüren aufmacht ist gleich alles beschlagen. Noch zum Hotel, Personal war super freundlich, alle sehr nett und zuvorkommend, machen das beste aus der Situation, das Verhalten hat einiges gecovert. Die Umgebung, entschuldigen sie bitte wenn ich so direkt bin: es ist ein Slum, so schlimme Lebensbedingungen hab ich noch nie gesehen, nicht in Thailand, nicht im Hinterland in Mexiko, nirgends. Es ist so schade wie schlecht es den Menschen hier geht, mittendrin dann ein Shangri La und das Mövenpick mit Sicherheitspersonal und Wachhunden. Eine Parallelwelt. Die Menschen leben in Ruinen und aus allen möglichen Resten zusammengebaute Hütten. Man sieht viel Kinderarbeit und Kinder die zwischen Müll spielen. Restaurant außerhalb des Hotel gibts auch nur eins zu empfehlen: Morning glory, Preisniveau wie im Hotel, aber ok, es ist lecker. Es gibt noch einen Möchtegern Italiener: La Parisienne, eine uralte, muffige Inneneinrichtung, unfreundliches Personal. Nicht zu empfehlen. Auf dem Fußweg dahin muss man aufpassen nicht überfahren zu werden, Gehsteige gibts nicht, nur Matsch. Wir hatten einen 120.000km Toyota Van von Europcar, das beste was sie hatten, natürlich ohne Klimaanlage… Autofahren als Ausländer ist auch speziell, wir wurden 2x von Traffic Polizisten angehalten, einmal 1000php abgezockt weil wir eine rechte Spur abbiegen only zum gerade ausfahren genutzt haben, by the way wie alle Eingheimischen auch, Barzahlung ohne Quittung versteht sich, Korruption pur. Dann das zweite Mal haben wir legal auf einem Parkplatz gewendet und wurden auch von so einen Sheriff mit dem Roller verfolgt, diesmal hab ich aber nichts falsch gemacht und diskutiert, der Typ hat es dann sein lassen… was denken sich Leute und Behörden nur sowas nicht zu unterbinden, scheinbar kein Interesse an Touristen. Fazit: Philippinen und speziell Cebu/ Mactan: NIE WIEDER.

Hanne K
: 3.0 on 5"
15/11/2021 Von TripAdvisor
Wer ein Mövenpick Hotels kennt, merkt sehr schnell, dass das hier kein Mövenpick Hotel ist.

Sehr schön gelegenes Hotel direkt am kleinen Strand. Leider kein Mövenpick Standard wie man ihn sonst kennt. Keinerlei Mövenpick Produkte (ausser dem total überteuerten Mövempick Eis vorhanden. Es gibt in Cebu schmackhaftere Eiscreme-Anbieter. Das Hotel/Zimmer bedarf dringend gründlicher Restaurierungsarbeiten. Speisenangebote einfach und sehr beschränkt. Kein geschultes Fachpersonal im Service.

EvaG2065
: 5.0 on 5"
30/08/2020 Von TripAdvisor
Mövenpick Mactan

Ich habe 3 Tage freiwillig im Lockdown im Mövenpick verbracht. Ich fühlte mich sehr sicher und habe den Covid ganz vergessen. Das Personal ist sehr freundlich und sehr gut ausgebildet. Die Hygiene ist auf top Niveau. Das Essen und vor allem das grosszügige Frühstückt durfte ich mit bester Meersicht geniessen. Komme gerne wieder. Danke an den General Manager mit seinen Angestellten. Stay safe.

Turnsaalbube
: 5.0 on 5"
11/07/2020 Von TripAdvisor
Ideales Hotel für ein paar Tage

Wir waren vor Corona hier und haben unfreiwillig 2 Wochen hier verbracht. Die Mitarbeiter waren sehr freundlich und der Hotelmanager, Herr Max Huber, hat uns sehr verwöhnt. Strandbereich klein, aber fein, der IBIZA Club elitär mit sehr gutem Speiseangebot. Music und Tanz waren auch dabei. Zimmer groß und Super Ausblick vom 18. Stockwerk.Wenn dieser Virus geht kommen wir wieder gerne.

Hotels in nächster Nähe besuchen